Mit Alexa durch den Antragsdschungel

 

Künstliche Intelligenz ist nicht nur in aller Munde, sondern bereits in den Wohnzimmern vieler Bürger:innen angekommen. Sprachassistenten wie Alexa, Google Home, Siri und ihre Kollegen schicken sich an universale Assistenten zu werden. Sie eröffnen damit einen neuen Kommunikationskanal für beliebige Online-Dienste. Auch in der Verwaltung werden bereits erste Erfahrungen mit dem Einsatz von Chatbots und Sprachassistenten gesammelt. Sie geben beispielsweise Auskünfte über Öffnungszeiten oder Verwaltungsleistungen.
Im Rahmen der ÖFIT-Werkstatt gehen wir der Frage nach, wie moderne Sprachassistenzsysteme in Verwaltungsprozessen über die reine Informationsbereitstellung hinaus eingesetzt werden können.

 

Alexa, beantrage Elterngeld

Im Rahmen der ÖFIT-Werkstatt wurde ein Demonstrator entwickelt, der am Beispiel Elterngeld veranschaulicht, wie Sprachassistenten zur Antragstellung eingesetzt werden können. Mit nur wenigen Abfragen kann so ein vollständiger Antrag gestellt werden.

Dabei wird deutlich, dass Antragsprozesse nicht nur eins zu eins digitalisiert werden sollten. Mit intelligenter Dialogführung können Anträge wesentlich vereinfacht werden. Der Demonstrator nimmt auch Bezug zu aktuellen Entwicklungen im E-Government. Ansätze wie Once Only und standardisierte Servicekonten können helfen Antragsverfahren weiter zu vereinfachen.

 

Testen Sie selbst

Den Demonstrator können Sie selbst testen. Den entsprechenden Quellcode und eine Installationsanleitung können Sie hier herunterladen:

Quellcode herunterladen

Für den Demonstrator benötigen Sie:

  • ein Alexa-kompatibles Gerät,
  • einen Amazon Entwickler-Account bei developer.amazon.com,
  • einen AWS Nutzer-Account bei aws.amazon.com,

 

Weiterentwicklung im Rahmen der Fraunhofer KI-Initiative

Die Verwendung Cloud-basierter Sprachassistenten bringt eine Reihe datenschutzrechtlicher Herausforderungen mit sich. Im Rahmen der Fraunhofer KI-Initiative wird der Demonstrator daher weiterentwickelt. Hierzu wird die Amazon-Plattform Alexa durch eine lokale Sprachanalyse basierend auf tiefen neuronalen Netzwerken (engl. deep neural networks) ersetzt.

 

Kontakt:

Christian Welzel