Asset-Herausgeber

Digitale Kommune – Eine Typfrage?

Berlin, 20.10.2020: Kommunen gehen die Mammutaufgabe der digitalen Transformation in der Praxis sehr unterschiedlich an. In einer neuen Publikation untersucht ÖFIT zusammen mit der KGSt, welche Typen sich finden lassen, welche Schwerpunkte sie kennzeichnen und was die Kommunen von anderen Typen lernen können.

Zur Publikation

Vorschaubild ÖFIT-Podcast Folge 8 »Trendforschung«

ÖFIT-Podcast Folge 8 »Trendforschung«

Berlin, 19.10.2020: Schon im Altertum wurde in Delphi über die Zukunft orakelt. Heutzutage erfolgen Vorhersagen, beispielsweise des Wetters, mit weit mehr Daten und elaborierteren Modellen. Sozio-technische Systeme wie die sich digitalisierende Gesellschaft entziehen sich jedoch solch einfachen Prognosen. Wie die ÖFIT-Trendforschung mit dieser Komplexität umgeht und Handlungsempfehlungen für die Zukunft entwickelt, erläutert Dr. Mike Weber in der achten Folge unseres Podcast.

Zum Podcast

Vorschaubild Soziales auszählen
Sigmund / Unsplash

Soziales auszählen

Berlin, 16.10.2020: Social Scoring erscheint mit Blick auf China als Ausdruck totaler Überwachung. Dabei spielen Scores auch in Deutschland eine gewichtige Rolle als Datengrundlage für risikobehaftete Entscheidungen. Diese Quantifizierung des Sozialen kann ebenso Transparenz wie neue Ungerechtigkeiten schaffen. Wo werden entsprechende Systeme hierzulande bereits eingesetzt? Welche Potenziale und Gefahren bergen sie?

Zum Trendblatt

Vorschaubild Online-Studienpräsentation: Digitale Kommune – Eine Typfrage?

Online-Studienpräsentation: Digitale Kommune – Eine Typfrage?

Berlin, 15.10.2020: Am 29. Oktober von 17-18:15 Uhr präsentieren ÖFIT und KGSt im Rahmen einer Onlineveranstaltung die Highlights ihrer neuen Studie „Digitale Kommune – Eine Typfrage?“. Gemeinsam mit Vertreter:innen der Kommunen werden die Ergebnisse diskutiert. Seien Sie dabei und diskutieren Sie mit!

Blogbeitrag lesen

Vorschaubild Das ÖFIT-Team beim Digitaltag 2020
DFA Digital

Das ÖFIT-Team beim Digitaltag 2020

Berlin, 13.10.2020: Um die Digitalisierung zu fördern habe sich 28 Organisationen zur Initiative „Digital für alle“ zusammengeschlossen. Mit zahlreichen Aktionen möchte die Initiative, die unterschiedlichen Aspekte der Digitalisierung beleuchten. Dazu wurde der jährlich stattfindende Digitaltag, der am 19.Juni 2020 das erste Mal stattfand, ins Leben gerufen. Verschiedene Akteure haben mit über 1400 Beiträgen den Digitaltag mitgestaltet.

Blogbeitrag lesen

Vorschaubild Entlasten, nicht entmachten: Was der Gesetzgeber heute tun kann, um die Automatisierung der Öffentlichen Verwaltung zu unterstützen
mohamed_hassan / Pixabay

Entlasten, nicht entmachten: Was der Gesetzgeber heute tun kann, um die Automatisierung der Öffentlichen Verwaltung zu unterstützen

Berlin, 01.10.2020: Wie der Gesetzgeber an der Automationsfreundlichkeit von Gesetzen etwas ändern kann, ohne die vorgenannten Grenzen des verfassungsrechtlich Zulässigen zu überschreiten.

Blogbeitrag lesen

Vorschaubild Digitalisierung in Kommunen im Zwiespalt zwischen Top-down und Bottom-up
Solarimo / Pixabay

Digitalisierung in Kommunen im Zwiespalt zwischen Top-down und Bottom-up

Berlin, 24.09.2020: Das Schlagwort »Digitalisierung« hat für die öffentliche Verwaltung nicht erst seit der Corona-Krise eine hohe Relevanz erhalten. Bei der Umsetzung sind vor allem die Kommunen gefragt. Dabei gibt es aber zwischen den Kommunen große Unterschiede hinsichtlich der Ziele, Bedürfnisse, Handlungsspielräume und Hemmnisse, wie eine aktuelle Studie von KfW Research auf Grundlage einer Befragung der Kommunen zeigt.

Blogbeitrag lesen

Vorschaubild ÖFIT-Podcast Folge 7 »Internettracking«

ÖFIT-Podcast Folge 7 »Internettracking«

Berlin, 15.09.2020: In der Öffentlichkeit ist vor allem der Begriff Cookie mit dem Internettracking verknüpft. Aber es gibt etliche weitere, oft noch weniger offensichtliche und schwerer zu vermeidende Mittel und Methoden, um Nutzerinnen und Nutzern bei der Internetnutzung umfassend und anhaltend zu beobachten. Die Ergebnisse werden hauptsächlich genutzt, um Werbung zu individualisieren, aber z.B. auch für die gezielte politische Ansprache. In der siebten Folge unseres Podcasts spricht ÖFIT Mitarbeiterin Gabriele Goldacker mit Julian Regenthal-Patzak über Trackingtechniken, mögliche Verwendungszwecke der gesammelten Daten und die Vor- und Nachteile des Internettrackings.

Zum Podcast

Vorschaubild Computer vor dem Quantensprung?
Gerd Altmann / pixabay

Computer vor dem Quantensprung?

Berlin, 15.09.2020: Quantenrechner unterscheiden sich in ihrer Funktionsweise grundsätzlich von herkömmlichen Computern. Sie besitzen das Potenzial viele derzeit unlösbare Probleme zu bewältigen, weshalb sowohl Staaten als auch Unternehmen Milliarden in die Technologie investieren. Die Skalierung von Prototypen hinzu großen Quantencomputern ist jedoch ausgesprochen schwierig. Wie funktioniert dieser neue Computertyp? Und welche Hürden stehen der Entwicklung im Weg?

Zum Trendblatt

Vorschaubild Digitale Souveränität als strategische Autonomie

Digitale Souveränität als strategische Autonomie

Berlin, 07.09.2020: Bei digitaler Souveränität geht es um den strategischen Umgang mit verschiedenen Abhängigkeitsgraden. Hierzu bedarf es deren systematischer Identifikation und Bewertung. In unserem aktuellen White Paper stellen wir eine Systematik vor, die dazu anleiten kann.

Zur Publikation