Asset-Herausgeber

Vorschaubild Soll digitale Infrastruktur zu einem öffentlichen Gut werden?
StockSnap / Pixabay

Soll digitale Infrastruktur zu einem öffentlichen Gut werden?

Berlin, 04.12.2020: Strom und Wasser sind öffentliche (Kollektiv-)Güter, welche grundsätzlich allen zur Verfügung stehen. Peter Parycek und Roland W. Scholz gehen der Frage nach, ob digitale Infrastruktur auch immer mehr zu einem öffentlichen (Kollektiv-)Gut wird.

Blogbeitrag lesen

Vorschaubild Verwaltung meistert die Krise - unbemerkt
© mixetto / iStock

Verwaltung meistert die Krise - unbemerkt

Berlin, 04.12.2020: Die heute von Next:Public veröffentlichte Studie »Verwaltung in Krisenzeiten« eröffnet Einblicke in die Krisenbewältigung aus Verwaltungs- und Bürgerperspektive. Zentrales Ergebnis der groß angelegten Erhebungen: Die öffentliche Verwaltung ist trotz schwieriger Voraussetzungen gut durch die erste Welle der COVID-19-Krise gekommen. Von den Bürgerinnen und Bürgern wird dies allerdings nicht in gleicher Weise wahrgenommen.

Blogbeitrag lesen

Vorschaubild Logik der Daten verstehen: Grundlagen progressiver Datenstrategien

Logik der Daten verstehen: Grundlagen progressiver Datenstrategien

Berlin, 02.12.2020: Am 25.11.2020 fand zum dritten Mal das »Digitalpolitische Dossier« statt, diesmal in einem Online-Format. Dr. Anna Christmann (Bündnis 90/Die Grünen), Pia Karger (BMI) und Leonard Mack (FOKUS) sowie rund 70 interessierte Teilnehmer:innen diskutierten, wie zukunftsweisende Datenstrategien gemacht sein sollten. Das moderierte Format bietet eine fokussierte Auseinandersetzung mit Digitaltechnologien, ihren Innovationspotenzialen und ihren Auswirkungen.

Zur Veranstaltung

Vorschaubild Der Musterdatenkatalog: Ein Beitrag für mehr Open Data in Kommunen
Bertelsmann Stiftung

Der Musterdatenkatalog: Ein Beitrag für mehr Open Data in Kommunen

Berlin, 25.11.2020: Die Bertelsmann Stiftung stellte diesen Sommer ihren Musterdatenkatalog für Kommunen vor. Dieser ist Teil eines Gemeinschaftprojekts zu Open Data von der Bertelsmann Stiftung, GovData, dem KDZ-Zentrum für Verwaltungsforschung und der Open Knowledge Foundation Deutschland. Welche Kommune veröffentlicht welche Daten? Darauf gibt der Musterdatenkatalog eine Antwort, indem er über 2.000 Datensätze aus NRW rund 300 Musterdatensätzen zuordnet.

Blogbeitrag lesen

Vorschaubild ÖFIT-Podcast Folge 9 »Digitale Souveränität«

ÖFIT-Podcast Folge 9 »Digitale Souveränität«

Berlin, 17.11.2020: Digitale Souveränität ist spätestens im Zusammenhang mit dem 5G Vergabeprozess zum Gegenstand einer breiteren öffentlichen Diskussion geworden. Dennoch bleibt es ein Begriff ohne klar abgrenzbare Bedeutung. Im Kern gehe es darum zu verhindern, dass Abhängigkeiten in der Digitalisierung die Umsetzung eigener Ziele und Prioritäten beschränken, so ÖFIT-Mitarbeiter Resa Mohabbat Kar. Er erläutert in der neunten Folge unseres Podcasts die Perspektive der Autoren des Whitepapers »Digitale Souveränität als strategische Autonomie«.

Zum Podcast

Vorschaubild OZG-Umsetzung im Krisenmodus: Wie Corona die Digitalisierung der Verwaltung beschleunigt

OZG-Umsetzung im Krisenmodus: Wie Corona die Digitalisierung der Verwaltung beschleunigt

Berlin, 13.11.2020: Ernst Bürger, Leiter der Abteilung Digitale Verwaltung/Steuerung OZG im Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat (BMI), gibt einen Überblick darüber, wie die Pandemie die OZG-Umsetzung beeinflusst hat und wie das BMI auf die Krise reagierte.

Blogbeitrag lesen

Vorschaubild Trend Low Code

Trend Low Code

Berlin, 10.11.2020: Low Code steht für Softwareentwicklung ohne klassischen Programmcode. Auf diese Weise wird es IT-Nutzer:innen immer einfacher gemacht, zumindest kleinere Aufgaben und Geschäftsvorgänge zu programmieren – im beruflichen Umfeld genauso wie im Privaten. Was bedeutet Programmieren in diesem Zusammenhang? Und welche Auswirkungen hat der verstärkte Einsatz von Low Code auf die Entwicklung und den Betrieb komplexer Softwaresysteme in Organisationen?

Zum Trendthema

Vorschaubild Modellieren statt programmieren: Low Code und die digitalisierte Körperschaftssteuer
mgm technology partners GmbH

Modellieren statt programmieren: Low Code und die digitalisierte Körperschaftssteuer

Berlin, 10.11.2020: Software anpassen ohne Programmierung? Genau das verspricht das Entwicklungskonzept Low Code. Wie das in der Praxis funktionieren kann, zeigt die Digitalisierung der Körperschaftssteuer. Mithilfe spezieller Modellierungswerkzeuge von ELSTER setzen Fachexperten der Oberfinanzdirektion Frankfurt am Main Jahr für Jahr eigenständig steuerliche Gesetzesänderungen in Software um.

Blogbeitrag lesen

Vorschaubild Initiative für Open Data: ÖFIT veröffentlicht Umfragedaten auf Fordatis
G. Ahrensfelde / CC BY-SA 4.0

Initiative für Open Data: ÖFIT veröffentlicht Umfragedaten auf Fordatis

Berlin, 09.11.2020: Ab sofort sind die ersten Daten unserer repräsentativen Bevölkerungsbefragungen auf Fordatis zur Nachnutzung verfügbar. Wir unterstützen mit der Veröffentlichung unserer Umfragedaten zu den Themenfeldern Digitalpolitik und digitales Engagement, digitale Kompetenzen, Plattformen und Privatheit sowie Künstliche Intelligenz die Open Data Initiative und hoffen, durch den freien Zugang zu den Daten einen Beitrag zur Transparenz und wissenschaftlichen Anschlussforschung leisten zu können.

Blogbeitrag lesen

Vorschaubild Aufbruch in die digitale Kommunikation
HTW Berlin, Hochschule für Wirtschaft und Technik

Aufbruch in die digitale Kommunikation

Berlin, 30.10.2020: Sprache und visuelle Gestaltung schaffen Zugang zu Verwaltungsdiensten oder können diesen im schlimmsten Fall verhindern. Studierende der Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin decken Fallstricke auf und erarbeiten Lösungsvorschläge.

Blogbeitrag lesen